Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Gibt es einen Datenschutzbeauftragten?

Ja, wir haben einen Datenschutzbeauftragten. Diesen können Sie für alle Datenschutzbelange unter datenschutz@diepsychotherapieapp.de, +49 6021 624384 erreichen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Haben Sie sich zum Newsletter angemeldet, verwenden wir die Daten, um Sie über Neuigkeiten per Mail zu informieren.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Um Ihnen unsere Internetseite und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f, DSGVO) oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c, DSGVO). Die Newsletterdaten verarbeiten wir auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a, DSGVO)

Wir werden im Zusammenhang mit der jeweiligen Verarbeitung auf die entsprechenden Begrifflichkeiten Bezug nehmen. Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Wenn wir Daten auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Wir werden in den nachfolgenden Abschnitten auf die jeweilige Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung verweisen.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Daten, die Sie uns gegenüber angeben, werden nicht an Dritte für Werbezwecke weitergegeben.

Wir setzen ggf. Dienstleister für den Betrieb dieser Internetseiten oder für weitere Dienstleistungen von uns ein. In diesem Fall erlangt ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten. Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig – insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit – aus und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben das Recht unentgeltlich Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen, soweit Ihnen das gesetzlich zusteht. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse oder über unseren Datenschutzbeauftragten an uns wenden.

Bei der Ausübung Ihrer Rechte bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. einen Identitätsausweis verlangen.

Welche Daten erfassen wir?

Zugriffsdaten

Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts verarbeitet werden. Hinzu kommen weitere Information über den Browser Ihres Endgeräts. Wir sind datenschutzrechtlich verpflichtet, auch die Vertraulichkeit und Integrität der mit unseren IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Auch hierfür benötigen wir Daten.

Auf Basis einer Interessenabwägung werden nachfolgende Daten protokolliert:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Betriebssystem des aufrufenden Rechners
  • Browser Version des aufrufenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Verweisende URL

Die IP-Adresse wird nach spätestens 30 Tagen von allen Systemen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Internetseiten verwendet werden, gelöscht. Einen Personenbezug können wir aus den verbleibenden Daten dann nicht mehr herstellen.

Die Daten werden ferner auch verwendet, um Fehler auf den Internetseiten ermitteln und beheben zu können.

Cookies/Chat

Wir nutzen eine Chat Software des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt) http://www.userlike.com/, Probsteigasse 44-46, 50670 Köln.

Zur Nutzung des Chats sind zwei Cookies notwendig. Cookies sind kleine Textinformationen, die über ihren Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einer der Cookies ist ein sogenannter Session-Cookie, der unmittelbar nach Beendigung des Besuchs der Internetseiten und Beendigung der Browser-Session automatisch von Ihrem Browser gelöscht wird. Der zweite Cookie ist ein sogenannter persistenter Cookie, der 1 Jahr auf Ihrem Rechner verbleibt. Durch diese Cookie können wir Sie bei einem Rückkehr auf unsere Webseite identifiziert.

Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu unterbinden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Nutzung des Chats dann ggf. nur eingeschränkt möglich ist. Durch Cookies werden keine Programme oder sonstige Applikationen auf Ihrem Rechner installiert oder gestartet.

Sie können den Chat wie ein Kontaktformular nutzen, um nahezu in Echtzeit mit unseren Mitarbeitern zu chatten. Beim Start des Chats können folgende personenbezogene Daten erhoben werden:

  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs,
  • Browsertyp/ -version,
  • IP-Adresse,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • URL der zuvor besuchten Webseite,
  • Menge der gesendeten Daten.
  • Und wenn angegeben: Vorname, Name, und E-Mail Adresse.

Je nach Gesprächsverlauf mit unseren Mitarbeitern, können im Chat weitere personenbezogene Daten anfallen, die durch Sie angegeben werden. Die Art dieser Daten hängt stark von Ihrer Anfrage ab oder dem Problem, welches Sie uns schildern. Die Verarbeitung all dieser Daten dient dazu, Ihnen eine schnelle und effiziente Kontaktmöglichkeit zur Verfügung zu stellen und somit unseren Kundenservice zu verbessern. Durch das Aufrufen unserer Webseite, wird das Chat-Widget in Form einer JavaScript-Datei von AWS Cloudfront geladen. Das Chat-Widget stellt technisch den Quellcode dar, der auf Ihrem Computer ausgeführt wird und den Chat ermöglicht.

Darüber hinaus speicher wir den Verlauf der Chats für die Dauer von maximal 6 Tagen. Dies dient dem Zweck, Ihnen unter Umständen umfangreiche Ausführungen zur Historie Ihrer Anfrage zu ersparen sowie zur beständigen Qualitätskontrolle unseres Chat-Angebots. Sofern Sie dies nicht wünschen, können Sie uns dies gerne mitteilen. Gespeicherte Chats werden dann unverzüglich von uns gelöscht.

Die Speicherung der Chatdaten dient auch dem Zweck, die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten.

Der Einsatz von Cookies und die Speicherung der Chat-Daten erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung. Unser Interesse ist die Bereitstellung einer Chat Funktion.

Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen der Userlike UG(haftungsbeschränkt),http://www.userlike.com/terms#privacy-policy.

Kontakt über Mail

Sie können mit uns Kontakt per Mail aufnehmen. Wir speichern dann aus einem berechtigten Interesse alle Daten der Mail, bis wir Ihre Anfrage bearbeitet haben. In dem Zusammenhang erhalten Mitarbeiter, Partner und ggf. Dritte Kenntnis von den Mailinhalten, die Sie übersendet haben.

Maildaten werden 3 Jahre nach Bearbeitung des Anliegens gelöscht, es sei denn es sind gesetzlich andere Aufbewahrungsfristen vorgesehen. Dann gelten diese.

Fragebogen

Airtable ist ein Onlineservice, der Datenbank und Tabellenkalkulation verbindet. Wir Nutzen Airtable für den Fragebogen. Airtable kommt erst dann zur Anwendung, wenn wir einen Fragebogen versenden wird. Nähere Informationenunter https://airtable.com/privacy.

Die Daten verarbeiten wir auf Basis einer Einwilligung.

Die Daten speichert Airtable in den USA.

Die Fragebogendaten werden 3 Jahre nach Auswertung gelöscht.

Newsletter

Diese Website nutzt Mailjet für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Mailjet SAS, 13-13 bis, Rue de l’Aubrac – 75012 Paris, Frankreich. Mailjet ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von Mailjet in der EU gespeichert.

Unsere mit Mailjet versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch Mailjet-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.mailjet.de/funktion/tracking-tools/

Mailjet ermöglicht uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen (“Segmentierung”). Dabei lassen sich die Newsletter-Empfänger nach den bei der Anmeldung angegebenen Daten unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen. Ausführliche Informationen zu den Funktionen von Mailjet entnehmen Sie folgendem Link: https://www.mailjet.de/funktion/

Wenn Sie keine Analyse durch Mailjet wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen. Näheres entnehmen Sie bitte den Informationen zu “Sicherheit und Datenschutz” von Mailjet unter: https://www.mailjet.de/sicherheit-datenschutz/ und den Datenschutzbestimmungen von Mailjet unter: https://www.mailjet.de/privacy-policy/

Die Daten zum Newsletter verarbeiten wir auf Basis einer Einwilligung.

Die Daten zum Erhalt des Newsletters werden gelöscht, wenn Sie den Newsletter abbestellen. Die Daten zum Verhalten der Newsletterempfänger werden 13 Monate gespeichert.

Webseite-Analysedaten

Wir verwenden zur Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Webseite „Matomo“. In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website Matomo automatisch Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Diese Daten werden von dem Analysetool Matomo ausgewertet und aufbereitet. Die gespeicherten Informationen umfassen: die anonymisierte IP-Adresse, Besuchte Seiten auf unserer Domain, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, Browsertyp und Browserversion, Verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners.

Zweck der Verarbeitung ist die Ermöglichung der Inanspruchnahme sowie die Verbesserung der Website. Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt.

Die Daten verarbeiten wir auf Basis einer Interessenabwägung.

Die Daten von Matomo werden 3 Jahr nach Auswertung gelöscht.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Soweit personenbezogene Daten außerhalb der europäischen Union verarbeitet werden, können Sie dies den vorherigen Ausführungen entnehmen.

Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, sowie auf Datenübertragung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht

Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite

Würzburg, 05.02.2021
Ort, Datum